GesetzestexteKosteninformationen

 

Die Abrechnung der entstehenden Kosten erfolgt grundsätzlich auf Grundlage der gesetzlich festgelegten Gebühren. In der Erstberatung werden Sie transparent über die entstehenden Kosten informiert.

Im Einzelfall tritt eine Rechtsschutzversicherung für die Beratung ein.

Beratungshilfe
Beratungshilfe wird für die außergerichtliche Beratung durch einen Rechtsanwalt gewährt. Sie steht besonders einkommensschwachen Personen zu, die einen Rechtsanwalt nicht zahlen können.

Prozess- bzw. Verfahrenskostenhilfe
Sofern Sie finanziell nicht in der Lage sind, die Kosten für einen arbeitsgerichtlichen Prozess bzw. für ein familienrechtliches Verfahren aufzubringen, kann Ihnen auf Antrag Prozess- bzw. Verfahrenskostenhilfe gewährt werden. Voraussetzung neben Ihrer Bedürftigkeit ist jedoch, dass Ihre Rechtsverfolgung hinreichende Aussicht auf Erfolg hat.

Vergütungsvereinbarung
Mitunter stehen die gesetzlichen Gebühren in keinem Verhältnis zum erforderlichen Aufwand. In diesem Fall sprechen wir mit Ihnen über eine Vergütungsvereinbarung. Diese beinhaltet entweder einen Pauschalpreis oder die Abrechnung auf Stundenbasis.